Finanzierung

Bezahlt von Ihrer Pflegekasse!

In der der Tabelle unten sehen Sie die Beiträge nach Pflegegrad, welche Sie im Monat maximal für unsere Leistungen bei der Pflegekasse in Rechnung stellen können.
Durch die gleichzeitige Inanspruchnahme eines Pflegedienstes können die Beträge abweichen.

Wir prüfen Ihren individuellen Fall und berechnen die für Sie günstigste Variante.

Unsere Leistungen sind monatlich bis zu folgenden Beträgen erstattungsfähig:

Pflegegrad 1


monatl.

125,00 €



Pflegegrad 2


monatl.

600,00 €

Pflegegrad 3


monatl.

845,00 €

Pflegegrad 4


monatl.

970,00 €

Pflegegrad 5


monatl.

1120,00 €

Die hier angegebenen Erstattungsbeträge verstehen sich als maximal mögliche Summen aus Mitteln 

  • des Entlastungsbetrages
  • der Umwandlung von 40 % der Pflegesachleistungen
  • Mitteln der Verhinderungspflege
  • Einsatz von 50 % der Mittel zur Kurzzeitpflege.


Die volle Inanspruchnahme dieser Mittel führt zu einer Minderung des Pflegegeldes.

Es ist natürlich auch eine teilweise Nutzung dieser Mittel möglich.
Wir haben für jeden Bedarf das richtige Modell.

Zusätzlich zu den oben dargestellten Beträgen, können auch aufgesparte Mittel des Entlastungsbetrages für unsere Leistungen bei der Pflegekasse abgerechnet werden. Diese Mittel stehen jedem Pflegebedürftigen, unabhängig vom Pflegegrad, in Höhe von 125,00 € monatlich zur Verfügung. Sie können über den Zeitraum eines Jahres angespart werden und verfallen spätestens zum 30. Juni des Folgejahres.

Wir prüfen für Sie gern Ihre individuelle Verfügbarkeit der Gelder und unterstützen Sie bei der Beantragung von Kombinationsleistungen. (Kombination aus Pflegegeld und Pflegesachleistungen)

Nutzen Sie Ihr Betreuungsbudget! Es steht Ihnen zu!


Haben Sie weitere Fragen zur Zusammensetzung oder Höhe der Gelder, Anspruch oder Prozedere der Abrechnung? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Die Abrechnung der Leistungen bei den Pflegekassen ist spätestens möglich ab 09/2019.