Betreuungskonzept

Das Leitmotiv unseres Betreuungskonzeptes ist einfach:

Wir tun alles, um Ihnen ein langes, zufriedenes Leben im eigenen Zuhause zu ermöglichen.
 
Wer möchte schon gern in ein Pflegeheim? Dank der zunehmenden Akzeptanz und Beachtung von sozialer Betreuung durch den Gesetzgeber und die Gesellschaft erleben Betreuungsdienste einen regen Zuspruch.  

Unsere Leistungen 


Wir übernehmen für Sie die ganz alltäglichen Aufgaben, die im Alter immer schwerer fallen.
Diese können zum Beispiel sein:

Haushaltsnahe Dienste

  • gemeinsame Reinigung der Wohnung
  • Wäsche waschen und pflegen
  • gemeinsames Kochen oder Backen
  • leichte Gartenarbeit
  • Übernahme oder gemeinsame Erledigung der Einkäufe


Begleitung

  • zum Arzt, zur Bank oder zu Ämtern
  • zu kulturellen Veranstaltungen
  • zu Freizeitaktivitäten
  • Spaziergänge
  • zu allem was Sie sich noch wünschen


Betreuung

  • Gedächtnistraining
  • Biografiearbeit
  • Anregung zu sozialen Kontakten
  • Strukturierung des Alltages
  • und vieles mehr

Alltagsbegleiter

Der Aufbau eines Vertrauensverhältnisses zwischen dem Betreuten und dem Betreuer ist uns besonders wichtig. 

Dieses Ziel kann nur erreicht werden, indem jeder Kunde dauerhaft durch ein und denselben Alltagsbegleiter betreut wird.
Ständig wechselnde Helfer und Helferinnen sorgen für ein Gefühl der Austauschbarkeit beim Betreuten. Jede Betreuungskraft kennt seinen Kunden bestens, schätzt seine Eigenheiten und weiß im Falle einer Notsituation, die individuell richtigen Schritte einzuleiten.

Auch für die Angehörigen ist ein Ansprechpartner wichtig. Mit ihm können die Termine festgelegt, gesundheitliche Veränderungen beraten oder neue Bedürfnisse besprochen werden.

Alternative zum Pflegedienst

 
Ambulante Pflegedienste stehen durch den immer weiter wachsenden Fachkräftemangel in Deutschland unter enormen Druck.
Es steht zu wenig Personal für zu viele Patienten zur Verfügung. Das Ergebnis ist leider oft dasselbe:

Der Pflegebedürftige bleibt auf der Strecke! 

Viele haben das Gefühl vom Pflegedienst "abgearbeitet" zu werden. Mit diesem Gefühl kann kein Vertrauensverhältnis zwischen Patienten und Pfleger aufgebaut werden. 
Unsere Betreuung hingegen, lebt von diesem Vertrauensverhältnis. Betreuer und Betreuter haben eine persönliche Beziehung zueinander, die auf Vertrauen, Sympathie und gegenseitigem Respekt beruht.
Die Zeit, die wir mit unseren Kunden verbringen kann nicht in Leistungskomplexen berechnet werden. 

Entlastung der Angehörigen 

Aus unserer eigener Erfahrung wissen wir, dass ein pflegebedürftiger Angehöriger eine große Belastung für jede Familie darstellt. 
Jeder Familie ist wichtig, den Pflegebedürftigen weiterhin in das Familienleben zu integrieren, die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten und gleichzeitig noch das alltägliche Leben zu organisieren.

Unsere Betreuer und Betreuerinnen können Ihnen einige dieser Aufgaben abnehmen oder Sie dabei unterstützen. 

Diese Entlastung beginnt bei der Erledigung der Einkäufe, geht über die Unterstützung im Haushalt und Garten oder erlaubt dem Pflegebedürftigen sogar Veranstaltungen zu besuchen oder Spaziergänge zu unternehmen.

All das unabhängig vom pflegenden Angehörigen und dank unserer Alltagsbegleiter, die Ihnen eine Pause in der Betreuung Ihres Angehörigen verschaffen.